Startseite

Podcast - Umbruch im italienischen Parteiensystem: Was bedeutet der Ausgang der Wahl für Italien und Europa?
Italien hat gewählt und das Ergebnis ist nicht weniger als eine Zeitenwende im italienischen Parteiensystem.
Podcast: Neuer Schub für den deutsch-französischen Motor? Merkels Antwort auf Macrons Reformpläne...
In seiner lang erwarteten Rede an der Pariser Universität Sorbonne legte der französische Staatspräsident am 26. September
Podcast: Es ist kompliziert - Das transatlantische Verhältnis zwischen den USA und der EU in Zeiten von Donald Trump
Einst waren die transatlantischen Verhältnisse ein wichtiger Grundstein für die europäische Integration.
Podcast: Manfred Weber und andere Spitzenkandidaten - Startschuss für die Europawahl 2019
Manfred Weber hat seine Kandidatur für das Amt des Kommissionspräsidenten bekannt gegeben. Mit dieser Ankündigung startet langsam
Mai 20, 2019
Europäische Grüne Partei

„Europas Versprechen Erneuern“ oder leeres Versprechen für Europa? Das Wahlprogramm der Europäischen Grünen Partei

Die Europäischen Grünen wollen die EU zu dem machen, was ursprünglich versprochen wurde: eine Union, die von gemeinsamer Verantwortung für ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit geprägt ist und „beim Schutz von Mensch und Erde eine Vorreiterrolle einnimmt.“ Doch was steckt konkret dahinter? Können die Grünen Europas Versprechen erneuern oder verbirgt sich hinter dieser Aussage das wahre leere Versprechen?
Mai 19, 2019
Brigitte Macron and Emmanuel Macron

Das Zünglein an der Waage: Die ALDE im EU-Wahlcheck

Das europäische Sammelbecken liberaler Parteien scheint für viele schon jetzt ein kommender Gewinner dieser EU-Wahl zu werden. Was die Europapartei auszeichnet, warum sie keinen alleinigen Spitzenkandidaten hat, aber dafür einen „Dragon slayer“ und wieso sie dank Emmanuel Macron das Zünglein an der Waage der europäischen Demokratie ist, steht im Fokus unseres EU-Wahlchecks. 
Mai 18, 2019

Die Europäische Linke: Kleine Partei am linken Rand oder eine treibende Kraft im Europäischen Parlament?

Die linken Parteien haben ein gespaltenes Verhältnis zur EU und wollen diese umfassend reformieren. Doch wie wollen sie ein sozialeres Europa aufbauen und wie wollen sie diese Ziele in der nächsten Legislaturperiode erreichen?
Mai 17, 2019
Rechte im Europaparlament

Die Rechte in der Europawahl: Ernste Gefahr oder bereits Parlamentsalltag?

Unter Matteo Salvini bringen sich die europäischen Rechtspopulisten für die Europawahlen in Stellung. EU-Skeptiker könnten somit fast ein Viertel der Sitze im Europäischen Parlament ergattern. Ein Blick in die letzte Legislaturperiode verrät, welche Gefahren das birgt.
Mai 15, 2019
SPE Spitzenkandidat Frans Timmermans

Frans Timmermanns – Ein Hoffnungsträger mit Fragezeichen

Sozialer, gerechter und nachhaltiger – so soll die EU aus Sicht der europäischen Sozialdemokrat_innen werden. Gemeinsam mit ihrem Spitzenkandidaten Frans Timmermans hat sich die SPE hohe Ziele gesteckt. Doch der ambitionierte Wahlkampf wird durch hausgemachte Probleme erschwert. Sowohl die Bemühungen um eine Abgrenzung zur EVP als auch unterschiedliche Wertevorstellungen der SPE-Mitgliedsparteien könnten Schwierigkeiten bereiten.
Mai 14, 2019
Manfred Weber im Europäischen Parlament

Die EVP und Manfred Weber- Pro- europäische Erneuerung oder doch Stillstand

Ein Neustart für Europa. Nichts weniger als das hatte Manfred Weber bei Beginn seiner Kampagne für die Wahl zum Europäischen Parlament angekündigt. Doch wie viel Revolution ist wirklich von dem Spitzenkandidaten aus Bayern und seiner Fraktion, der EVP, zu erwarten? Können und wollen er und seine Parteikollegen wirklich eine neue sowie stärkere EU aufbauen? Oder geht mit einem Kommissionspräsidenten Weber nur alles weiter wie bisher?
März 18, 2019
Volt Diem25 Logo

Die paneuropäischen Bewegungen DiEM25 und Volt: Eine Chance für mehr europäische Demokratie?

von Michael Schlegel Gut zwei Monate vor der Wahl zum europäischen Parlament haben sich die politischen Kräfte in Deutschland formiert, die Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten der großen Parteien stehen fest. Doch es will nicht so richtig Schwung in den Wahlkampf kommen. Immer noch gilt die Europawahl für viele als Nebenschauplatz nationaler Politik. Die jungen europäischen Bewegungen „DiEM25“ und „Volt“ wollen das ändern.
Februar 15, 2019
Othmar Karas

Stärkung der europäischen Gemeinschaftsanliegen für eine populärere EU, Ein Interview mit Othmar Karas (MdEP)

Die EU steckt in einer Popularitätskrise. In ihrem Interview mit dem EU-Parlamentsabgeordneten Othmar Karas (EVP) bringt unsere Gastautorin, Martina Svibic, einige Vorschläge zur Sprache. Insbesondere ging es über die im November 2017 proklamierte Europäische Säule Sozialer Rechte, die europäischen Bürger vor den sozialen Folgen der Globalisierung schützen soll.