Parlamentswahlen

Podcast: Frankreich vor der Parlamentswahl
In unserem neuesten Podcast beschäftigen wir uns mal wieder mit dem Thema Wahlen. Diesmal geht es um die anstehenden Parlamentswahlen in Frankreich. Nach der Wahl zum Präsidenten
Podcast: Zukunft der Eurozone - mit Joscha Abels
Euro-Finanzminister, Eurozonen-Parlament und die Eurogruppe. Bei der Debatte rund um die Gemeinschaftswährung gibt es viele fremde Begriffe und Bezeichnungen. Deswegen
Podcast - Europa nach der Bundestagswahl: Neuanfang oder Stagnation?
Deutschland hat gewählt und mit dem Ergebnis der Bundestagswahl 2017 kommen einige Schwierigkeiten mit sich, sowohl für die Bildung der neuen Bundesregierung
Podcast - Der Katalonienkonflikt und die Rolle der EU
Seiten Monaten spitzt sich der Konflikt um eine mögliche Unabhängigkeit der spanischen Region Katalonien. In unserem Podcast diskutieren wir die Ursprünge des Konfliktes, 
Oktober 19, 2017

Wahlen in der Tschechischen Republik – Ein weiteres Land steht auf der Kippe?

Die Tschechen wählen am 20. & 21. Oktober ein neues Parlament. Folgend soll ausgeführt werden, warum diese Wahlen von großer Bedeutung sind für Europa und wieso das direkte Nachbarland einer der stärksten Länder in der EU, so sehr vom Gegenteil überzeugt ist. Die Situation in Tschechien vor der Wahl ist recht klar, jedoch beinhalten alle Prognosen einen Regierungswechsel hin zu einer anti-Europäischen Partei.
Juni 8, 2017
Parlamentswahl Frankreich

Podcast: Frankreich vor der Parlamentswahl

In unserem neuesten Podcast beschäftigen wir uns mal wieder mit dem Thema Wahlen. Diesmal geht es um die anstehenden Parlamentswahlen in Frankreich. Nach der Wahl zum Präsidenten versucht Emmanuel Macron seine Bewegung En Marche! im Parteiensystem zu etablieren. Währenddessen stemmen sich die Republikaner und insbesondere die Sozialisten gegen ein Abrutschen in die politische Bedeutungslosigkeit. Am politischen Rand versuchen der Front National und die linkspopulistische La France Insoumise ihren politischen Einfluss zu mehren.
Juni 1, 2017
Großbritannien vor der Snap-Election

Podcast: Großbritannien vor der Snap-Election

Großbritannien befindet sich vor einer “Snap-Election”. Anfang Mai wurde das britische Unterhaus auf Vorschlag von Primierministerin Theresa May vorzeitig aufgelöst. Am 8. Juni finden Neuwahlen – knapp ein Jahr nach dem Brexit-Referendum und zwei Jahre nach den letzten Unterhauswahlen. Wie sieht die politische Lage im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland zurzeit aus? Was erhoffte sich May von der Parlamentsauflösung und den vorgezogenen Neuwahlen? Was bedeutet dies für die Brexit-Verhandlungen mit der Europäischen Union?
Mai 23, 2017

Wie geht es weiter mit Europa? Klaus Hänsch im Interview

In Kooperation mit dem Deutsch-Französichen Jugendwerk (DFJW) sprachen wir vor einigen Wochen mit Klaus Hänsch, dem “Martin Schulz der 1990er Jahre”. Die Themen des Gesprächs waren dabei genauso vielfältig wie Klaus Hänschs berufliche Laufbahn: Wir sprachen mit ihm über die Rolle des Europäischen Parlaments innerhalb der Europäischen Union, den Brexit und die Zukunft der EU. Außerdem hatte Herr Hänsch einige interessante wie amüsante Anekdoten im Gepäck, sodass ein kurzweiliges Interview entstehen konnte.
März 23, 2017

Die bulgarischen Wahlen stehen vor der Tür

In Bulgarien werden am 26. März die vorgezogenen Parlamentswahlen abgehalten, bereits zum dritten Mal in vier Jahren. Jedoch wird diese großen Einfluss haben, da der neue Premierminister unteranderem automatisch ab Januar 2018 den Ratsvorsitz in der Europäischen Union übernehmen wird. Wie steht es also um das Land am Schwarzen Meer?
März 14, 2017

Auf der Suche nach dem niederländischen Macron – Der EU-Wahlkampf in den Niederlanden

In Frankreich hat der unabhängige Präsidentschaftskandidat und derzeitiger Favorit Emmanuel Macron mit seinem pro-europäischen Kurs großen Erfolg. Und auch der deutsche Kanzlerkandidat Martin Schulz erfreut sich nicht trotz, sondern gerade wegen seiner Vergangenheit in der EU großer Beliebtheit. Bei unseren Nachbarn in den Niederlanden scheint dagegen die Europabegeisterung nicht allzu groß zu sein. Gibt es in den Niederlanden noch glühende Verteidiger der EU?