Macron

Podcast - Umbruch im italienischen Parteiensystem: Was bedeutet der Ausgang der Wahl für Italien und Europa?
Italien hat gewählt und das Ergebnis ist nicht weniger als eine Zeitenwende im italienischen Parteiensystem.
Podcast: Neuer Schub für den deutsch-französischen Motor? Merkels Antwort auf Macrons Reformpläne...
In seiner lang erwarteten Rede an der Pariser Universität Sorbonne legte der französische Staatspräsident am 26. September
Podcast: Es ist kompliziert - Das transatlantische Verhältnis zwischen den USA und der EU in Zeiten von Donald Trump
Einst waren die transatlantischen Verhältnisse ein wichtiger Grundstein für die europäische Integration.
Podcast: Manfred Weber und andere Spitzenkandidaten - Startschuss für die Europawahl 2019
Manfred Weber hat seine Kandidatur für das Amt des Kommissionspräsidenten bekannt gegeben. Mit dieser Ankündigung startet langsam
Mai 19, 2019
Emmanuel Macron

Das Zünglein an der Waage: Die ALDE im EU-Wahlcheck

Das europäische Sammelbecken liberaler Parteien scheint für viele schon jetzt ein kommender Gewinner dieser EU-Wahl zu werden. Was die Europapartei auszeichnet, warum sie keinen alleinigen Spitzenkandidaten hat, aber dafür einen „Dragon slayer“ und wieso sie dank Emmanuel Macron das Zünglein an der Waage der europäischen Demokratie ist, steht im Fokus unseres EU-Wahlchecks. 
Juni 19, 2018
Gallisches Dorf Frankfurt

Die Gallier Europas? Ein Jahr nach Pulse of Europe

Wir befinden uns am Ende des Jahres 2016. Die Europäische Union ist ziemlich am Ende. Der Brexit hat die Gewissheit der immerwährenden, fortschreitenden europäischen Integration beerdigt. Nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten im November 2016 sieht sich das zarte Integrationspflänzchen nun fast ungeschützt den rauen Winden der internationalen Politik ausgesetzt. Die Rechtspopulisten sind auf dem Vormarsch, anstehende Wahlen in den Niederlanden und Frankreich verheißen nichts Gutes. Die Bürger Europas schaufeln sich ihr eigenes Grab. Ganz Europa? Nein! Ein von unbeugsamen Europafreunden bevölkertes Land fängt genau in dem Moment an, den Europafeinden Widerstand zu leisten.
März 2, 2018
Matteo Renzi

Vorsicht Reformsucht: Die Europa-Macher Italiens kommen

Italien wird seit 2013 von der Partito Democratico (PD) regiert, die sich gerne als die europafreundlichste Partei des Landes gibt. Ex-Premier und PD-Chef Matteo Renzi wird nicht müde zu betonen, dass „Europa“ einen ganz besonderen Stellenwert in der Programmausrichtung der PD hat. Höchste Zeit also, einen Blick in das europapolitische Programm der PD zu werfen: Was wollen die Europa-Macher Italiens und wie sind ihre Reformvorschläge einzuordnen?
Februar 28, 2018
Europa im Koalitionsvertrag der GroKo

Podcast: Ein neuer Aufbruch für Europa? Die Europapolitik im Groko-Koalitionsvertrag

Groko oder NoGroko? Das ist hier die Frage beim SPD-Mitgliedervotum am 4. März zum Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD. Dieser wurde in den letzten Wochen kontrovers diskutiert. Der hohe Stellenwert, den “Europa” sowohl im Sondierungspapier als auch im Koalitionsvetrag bekommen hat, wurde zunächst von vielen proeuropäischen Organisationen äußerst positiv aufgenommen. Doch was steht wirklich  an Substanz dahinter?
Januar 22, 2018

Élysée-Vertrag 2.0: Ein deutsch-französischer Aufbruch für Europa?

55 Jahre nach dem Élysée-Vertrag, plädiert der französische Staatspräsident Emmanuel Macron für eine Neuauflage des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages. Da sich die Regierungsbildung in Deutschland noch ein wenig hinzieht, machen nun die beiden Parlamente den Anfang. Am Montag wollen Bundestag und Assemblée Nationale eine gemeinsame Resolution verabschieden. Werden die hierin enthaltenden Vorschläge umgesetzt, bedeutet dies eine echte Stärkung der deutsch-französischen Partnerschaft. Aber eröffnet sich damit auch eine neue Zukunftsperspektive für Europa?
Januar 11, 2018

Jahresvorausblick: Was erwartet Europa im Jahr 2018?

Das neue Jahr ist eingeläutet! Und wie jedes Jahr gab es auch am Ende 2017 eine Vielzahl von Jahresrückblicken in Politik, Gesellschaft und Kultur. Doch dem Blick nach hinten soll der Blick nach vorne nicht weichen. Der Anfang des neuen Jahres bringt die Gelegenheit über das zu diskutieren, was Europa im Jahr 2018 voraussichtlich erwarten wird.
Dezember 16, 2017
Martin Schulz

Schulz und die Vereinigten Staaten von Europa. Der radikale Pro-Europäer auf dem Prüfstand

Auf dem am 09.12.17 zu Ende gegangenen Bundesparteitag der SPD hat Martin Schulz groß aufgeschlagen. Bis 2025 sollen die Vereinigten Staaten von Europa stehen. Aber was steckt wirklich hinter seinen Ideen, wie viel Macron steckt da drin und kommen diese Forderungen zum richtigen Zeitpunkt?
November 21, 2017
Jamaika Koalition

Back to Black – oder: Brexit-Feelings in Berlin

Was das Jamaika-Aus für Deutschland und Europa bedeutet. Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Als FDP-Vorsitzender Christian Lindner am späten Sonntagabend vor die Kameras im Berliner Regierungsviertel trat, verkündete er nicht nur das Ende der Jamaika-Sondierungsgespräche, sondern beerdigte zugleich auch die Gewissheit, dass in der deutschen Politik die Konsensfindung über individuellen Partei- und Partikularinteressen steht. Mit seinem Nein zu Jamaika, der Koalition aus Schwarz-Gelb-Grün, erteilte Lindner dem zu diesem Zeitpunkt einzig realistischen Regierungsbündnis eine klare Absage und versetzte die Bundesrepublik in eine Lage der politischen Ungewissheit. Wie geht es nun weiter?