FutureLab Europe

Podcast - Umbruch im italienischen Parteiensystem: Was bedeutet der Ausgang der Wahl für Italien und Europa?
Italien hat gewählt und das Ergebnis ist nicht weniger als eine Zeitenwende im italienischen Parteiensystem.
Podcast: Neuer Schub für den deutsch-französischen Motor? Merkels Antwort auf Macrons Reformpläne...
In seiner lang erwarteten Rede an der Pariser Universität Sorbonne legte der französische Staatspräsident am 26. September
Podcast: Es ist kompliziert - Das transatlantische Verhältnis zwischen den USA und der EU in Zeiten von Donald Trump
Einst waren die transatlantischen Verhältnisse ein wichtiger Grundstein für die europäische Integration.
Podcast: Manfred Weber und andere Spitzenkandidaten - Startschuss für die Europawahl 2019
Manfred Weber hat seine Kandidatur für das Amt des Kommissionspräsidenten bekannt gegeben. Mit dieser Ankündigung startet langsam
Juli 2, 2018

Kann Europa jemals ein Zuhause oder gar eine „Heimat“ sein? Interview mit „HomeTelling in Europe“

Seit dem Jahr 2000 lautet das offizielle europäische Motto „in Vielfalt geeint“. Doch auch fast zwei Jahrzehnte danach wird über die Frage diskutiert, ob und wie es möglich ist, ein gemeinsames europäisches Bewusstsein zu schaffen. Mehr noch: Nationalistische und xenophobische Tendenzen in vielen europäischen Ländern fordern das klare Bekenntnis zu einem vielfältigen und weltoffenen Europa heraus. In diesem aktuellen Kontext adressiert das pan-europäische Projekt „HomeTelling in Europe“ Themen von Identität, Zugehörigkeitsgefühl und Vielfalt in Europa. Wir haben uns mit Miriam, eine der Gründerinnen von HomeTelling in Europe, über den außergewöhnlichen Ansatz ihres Projektes unterhalten.