Henrik Domansky

Podcast: Die Wahlen in Italien
Am 4. März finden in Italien vorgezogene Parlamentswahlen statt. Für Europa könnte dies die wichtigste und spannendste nationale Wahl im Jahr 2018 werden. Welche Parteien stehen zur Wahl,
Podcast: Ein neuer Aufbruch für Europa? Die Europapolitik im Groko-Koalitionsvertrag
Groko oder NoGroko? Das ist hier die Frage beim SPD-Mitgliedervotum am 4. März zum Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD. Dieser
Podcast - Umbruch im italienischen Parteiensystem: Was bedeutet der Ausgang der Wahl für Italien und Europa?
Italien hat gewählt und das Ergebnis ist nicht weniger als eine Zeitenwende im italienischen Parteiensystem.
Podcast: Neuer Schub für den deutsch-französischen Motor? Merkels Antwort auf Macrons Reformpläne...
In seiner lang erwarteten Rede an der Pariser Universität Sorbonne legte der französische Staatspräsident am 26. September
März 30, 2018

Spitzenkandidaten für die Europawahl: Gute Idee, mittelmäßige Ausführung, gewaltiges Potential

Wir schreiben das Jahr 2014. Für Cameron und Merkel war es eine politische Niederlage, für das Europäische Parlament eine seiner Sternstunden. Nach anfänglichem Widerstand wurde Jean-Claude Juncker vom Europäischen Rat als Kommissionspräsident nominiert und vom Europäischen Parlament mit großer Mehrheit gewählt. Es war ein Sieg des Spitzenkandidaten-Systems, nach welchem die europäischen Parteien und nicht die Staats- und Regierungschefs entscheiden, wer an der Spitze der Kommission steht.
August 30, 2017
Ein Dialog über Europa

Ein Dialog über Europa: Wenn nicht jetzt, wann dann?

Im Superwahljahr 2017 scheint die Bundestagswahl eine eher geringere Bedeutung zu besitzen. Schließlich sind sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Herausforderer Martin Schulz dem pro-europäischen Spektrum zuzuordnen. Doch auch wenn die Frauke Petry vermutlich nicht die nächste Bundeskanzlerin wird, so ist die Wahl trotzdem richtungsweisend für die Stellung Deutschlands in Europa.
Juni 22, 2017
Netzneutralität

Netzneutralität – Warum die EU das freie Internet retten muss

Das Internet hat unsere Gesellschaft drastisch verändert. Unter anderem ermöglichte es, dass dieser Blog existiert. Doch die Art, wie wir das Internet benutzen, könnte sich in den nächsten Jahren grundlegend verändern. Ein wichtiges Prinzip, die Netzneutralität, steht nämlich auf der Kippe.
März 14, 2017

Auf der Suche nach dem niederländischen Macron – Der EU-Wahlkampf in den Niederlanden

In Frankreich hat der unabhängige Präsidentschaftskandidat und derzeitiger Favorit Emmanuel Macron mit seinem pro-europäischen Kurs großen Erfolg. Und auch der deutsche Kanzlerkandidat Martin Schulz erfreut sich nicht trotz, sondern gerade wegen seiner Vergangenheit in der EU großer Beliebtheit. Bei unseren Nachbarn in den Niederlanden scheint dagegen die Europabegeisterung nicht allzu groß zu sein. Gibt es in den Niederlanden noch glühende Verteidiger der EU?
Dezember 8, 2016
Fehler - Link nicht gefunden

Fehler – Link nicht gefunden

Eine Reform des Urheberrechtes für Presseartikel trifft im europäischen Parlament auf breiten Widerstand. Hintergrund ist die Befürchtung, dass der Zugang zum freiem Internet massiv eingeschränkt wird. Befürworter reden von einer fairen Beteiligung des geistigen Eigentums.